Wildes Indien. Himalaya zwischen Tibet und Burma

Pressebilder

Copyright: Peter van Ham / Historisches und Völkerkundemuseum

info@hvmsg.ch

An der Grenze nach Tibet und Bhutan zB am Kloster Tawang, ist die Kultur Arunachal Pradeshs vom Buddhismus geprä is current

An der Grenze nach Tibet und Bhutan zB am Kloster Tawang, ist die Kultur Arunachal Pradeshs vom Buddhismus geprä is cu

Bis zu 12 Meter Regen auf den Quadratmeter machen die Regenwälder Arunachal Pradeshs zu den feuchtesten der Erde

Die Frauen der Apa Tani haben mittels in die Nasenwand eingelegten Scheiben ein einzigartiges Schönheitsideal entwickelt

Erfolgreiche Kopfjäger in Arunachal Pradesh zeigen ihren Status durch Gesichtstätowierungen

erster Blick in die Ausstellung 1

erster Blick in die Ausstellung 2

erster Blick in die Ausstellung 3

Kulturelles Zentrum vieler Völker in Arunachal Pradesh und Nagalands sind die reich verzierten Junggesellenhäuser

Tierteile wie Schnäbel des Nashornvogels sind bis heute in Arunachal Pradesh prestige- und bedeutungsträchtig

Viele Völker in Arunachal Pradesh leben mit ihren Sippen in Langhäusern Im Todesfall errichtet man vor ihnen separate Geisterhäuschen